Ahornberg - Kirchgasse 4

95176 Konradsreuth

Tel.: 09292 - 235

Fax: 09292 - 943728

E-Mail: pfarramt.ahornberg@elkb.de

Internet: www.ahornberg-evangelisch.de

 

Wir stellen uns vor...

Etwa 1000 Gemeindeglieder in den Ortschaften Absang, Ahornberg, Almbranz, Edlendorf, Gottschalk, Grund, Hohenbuch, Jehsen, Markersreuth, Modlitz, Reuthlas, Weißlenreuth und Wölbersbach; auf dem Dach des Münchberger Landes, 620-670 Meter hoch gelegen - einer weiten, hügeligen Landschaft beiderseits der Fernstraßen A 9 und B 2, die sich ihren ursprünglichen ländlichen Charakter bewahrt hat.

Gottesdienst:

Jeden Sonntag um 9:30 Uhr Gottesdienst.

Regelmässige Treffs:

Montag, 19:00 Uhr Teenstreff (14-tägig)

Dienstag, 20:00 Uhr Posaunenchor
Mittwoch, 15:00 Uhr Konfirmandenunterricht

Mittwoch, 16:00 Uhr Präparandenunterricht
Donnerstag 19:30 Uhr Bibelgesprächskreis (14-tägig)
Samstag, 9:00 - 11:00 Uhr Kids-Bibelfrühstück für 6 - 12 jährige Kinder (1X monatlich), Termine siehe CVJM

Sonstige Gemeindeinfos:

  • Historische Dorfkirche St. Martin
    Die Ahornberger St-Martinskirche ist eine spätgotische Saalkirche von 1570 - das Wahrzeichen Ahornbergs, der 54 Meter hohe Kirchturm, grüßt weithin ins Land. Unsere Kirche ist ein Sakralbau, in dem eine wunderbar konzentrierte Stille zu spüren ist - ausgerichtet auf das große Altarkruzifix von 1520. Weitere Kunstwerke: gotische Monstranz; Epitaphien gotisch bis barock; Inneneinrichtung Mitte 19. Jh.; sehr schöne Chorfenster von 1940-1943, Motive: Weihnachtsgeschichten - Taufe und Abendmahl - Ostern, Himmelfahrt, Pfingsten; Entwurf W. Ritterbach, Ausführung: Ferd. Müller (Quedlinburg); herrliches, weithin klingendes Glockengeläute, Ausführung: F.W. Schilling Heidelberg/Karlsruhe 1951/ 2000 nach dem altkirchlichen "Te Deum" (s. Evang. Gesangbuch Nr 191) mit den Schlagtönen d' - f'- g' - b'. Besichtigung und Führung möglich, am Besten nach Vorankündigung; (->Virtueller Rundgang).
     
    Partnergemeinde:
    Evang.-Luth. Kirchengemeinden Grünow und Triepkendorf , Mecklenburg (Bereich Müritz-Nationalpark, "Heilige Hallen", Feldberger Seenplatte). Einmal im Jahr Gemeindefahrt von Bayern nach Mecklenburg oder umgekehrt; mit Unterbringung in Gastfamilien;
     
    Besondere Gottesdienste:
    Berggottesdienst auf dem Ahornberg: an Christi Himmelfahrt 9.30 Uhr mit Posaunenchor (nur bei gutem Wetter). Konfirmation: am Sonntag "Jubilate" (3. Sonntag nach Ostern). Jubelkonfirmation: am Sonntag "Exaudi" (Sonntag vor Pfingsten). Zeltgottesdienst zum Birkenfest Almbranz: letzter Julisonntag, mit Posaunenchor
     
    Bibel- und Vortragsabende:
    je zweimal in der Adventszeit sowie Januar - März in Almbranz (Feuerwehrhaus), Edlendorf (Restaurant Waldeck), Jehsen (Feuerwehrhaus), Markersreuth/Grund (Pension Höra), Reuthlas (Gasthaus Pistel), Weißlenreuth (Gasthaus Pöhlmann), Wölbersbach (Gasthaus Lischke)
     

Haupt- und nebenamtliche MitarbeiterInnen:

  • Pfarrerin: Andrea Schmolke
  • Mesnerin und Friedhofswärterin
  • Sekretärin
  • Organistin
  • Reinigungskraft (Gemeindehaus)
     

Ehrenamtliche MitarbeiterInnen:

gibt es in den Bereichen:

  • Kirchenvorstand
  • CVJM Ahornberg (Christlicher Verein Junger Menschen)
  • Posaunenchor Ahornberg
  • Samlung f.Diakonie, Verteilung Gemeindebrief
  • Verein zur Erhaltung der Martinskirche und deren Kulturdenkmäler

Konten der Kirchengemeinde:
Sparkasse Hochfranken IBAN DE 23 7805 0000 0222 5353 46 BIC BYLADEM1HOF